Armin Risi: Der Radikale Mittelweg

Ein Bild von Irene Rohrmoser

Dieses Bild von Irene Rohrmoser passt zum Thema "Weg der Mitte!"

 


Armin Risi - Philosoph, Autor & Referent

Armin Risi (geb. 1962), studierte für 18 Jahre als Mönch östliche und westliche Philosophie in vedischen Klöstern in Europa und Indien; seit 1998 freischaffender Schriftsteller, Referent und spiritueller Berater; ist Autor von drei Gedichtbänden und fünf spirituell-philosophischen Grundlagenwerken; 2005 Forschungsreise nach Gizeh mit Zugang zu verbotenen unterirdischen Anlagen (Osiris-Krypta von Gizeh, Monolith-Krypta von Sakkara). Sein neuestes Buch „Der radikale Mittelweg - Überwindung von Atheismus und Monotheismus" erscheint September 2009 - weitere Informationen unter: www.armin-risi.ch

Mit diesem Link kannst Du Dir den zweiten InterviewTeil anhören!

 

 

"Der radikale Mittelweg"
Vortrag von Armin Risi zu seinem neuen Buch

Atheismus und Monotheismus sind die beiden Seiten der Spaltung, die das gegenwärtige Zeitalter seit mehr als 2000 Jahren prägt. In der heutigen Wendezeit, angekündigt durch das Jahr 2012, soll diese Spaltung überwunden werden - durch ein „radikal" neues Bewußtsein mit revolutionären Erkenntnissen:

Die geistige Herkunft der Menschheit,
die Realität des multidimensionalen Kosmos,
der spirituelle Hintergrund der Materie.

Armin Risi durchleuchtet in seinem neuen Buch die heute vorherrschenden Weltbilder in aller Konsequenz: Was ist der spaltende Geist? Wie wirken die beiden Seiten? Wie kann die Spaltung überwunden werden? „Der radikale Mittelweg" des Theismus ist nicht einfach eine neue Theorie oder Theologie, sondern eine Rückbesinnung auf das URWISSEN der Menschheit und den gemeinsamen Kern aller Religionen. Mit diesem „Buch zum aktuellen Paradigmenwechsel" verbinden sich konkrete Visionen und Projekte, die Armin Risi in seinem Vortrag ebenfalls vorstellen wird.

 

 

"Die geistige Herkunft des Menschen"
Erinnerung an unsere Zukunft und Bestimmung
Seminar mit Armin Risi

Was ist das Geheimnis des Lebens? Entstanden die Lebewesen aus einer Evolution von Materie? Wie kam der Mensch auf die Erde? Viele Phänomene zeigen heute, daß wir ein neues Selbst-Verständnis brauchen, das über den Darwinismus (Materialismus) und Kreationismus (Fundamentalismus) hinausgeht. Denn unsere Vergangenheit war ganz anders, als die „Schulweisheit" erzählt, und auch anders, als die „Religionen" erzählen ...

Diese Erinnerung führt in unser eigenes Inneres, denn alle Initiationen, die wir in früheren Leben durchlaufen haben, rufen in unserem jetzigen Leben nach Vollendung: Worin besteht diese Vollendung angesichts der heutigen Herausforderungen? Worin besteht die Verbindung zwischen dem Urwissen und dem neuem Bewußtsein? Wie können wir das Potential dieser Initiationen und Inkarnationen erschließen und aktivieren? Was sind mögliche Wege zur „inneren Einweihung"?

 

Veranstaltungsdaten
Mit diesem Link gelangst Du direkt
an die Veranstaltungs-Organisation!

Veranstaltungsort: Rosenbergerhof A-3495 Rohrendorf bei Krems, Leisergasse 29
www.rosenbergerwein.at

Vortrag Freitag 11.09.2009
Eintrittspreis: EUR 33,- / Studenten EUR 25,-

19.00 Uhr - Einlass
19.30 Uhr - Beginn - Ende ca. 22.00 Uhr

Workshop Sonntag, 13.09.2009
Eintrittspreis: EUR 120,- pro Person / Studenten EUR 90,-
Cateringbuffet: EUR 18,- (reichhaltiges Buffet à la Stefan Stecher) ohne Getränke

10.30 Uhr - Einlass
11.00 Uhr - Beginn
13.00 Uhr - 14.00 Uhr Mittagspause - spezielles Cateringservice mit Stefan Stecher
19.00 Uhr - Workshopende